Seelische Krisen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Beratung in Not- und Krisenfällen
Kriseninterventionszentrum
 
 
 
Das Kriseninterventionszentrum versteht sich als eine im präventiven Bereich tätige Ambulanz zur Bewältigung von akuten psychosozialen Krisen und Krisen mit hohem Suizidrisiko und/oder bei drohender Gewalt.

Die Unterstützung von Personen in Krisen erfolgt in Form von telefonischen und persönlichen Beratungen, psychotherapeutischen Interventionen, Kurztherapien und begleitender medizinischer Hilfe. Außerdem wird auf die Einbeziehung des Bezugssystems des/der Betroffenen großen Wert gelegt.

Das Angebot ist mit keinen direkten Kosten für die Klienten und Klientinnen verbunden (Ausnahme: gegebenenfalls Selbstbehalte bei manchen Krankenkassen, soweit zumutbar). Erstgespräche können ohne Voranmeldung geführt werden. Für Gruppengespräche ab drei Personen bitten wir um telefonische Voranmeldung.

Erreichbarkeit:

Die telefonische Kontaktaufnahme unter

01 / 406 95 95

Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr

http://www.kriseninterventionszentrum.at

 
 
 
Seelische Krisen
 
 
Tel: 070 69 96-0
 
 
 

Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit, arbeitet seit über 40 Jahren in der psychosozialen Versorgung. Wir sind ein überkonfessioneller, parteilich nicht gebundener Verein, der sich für psychisch benachteiligte und beeinträchtigte Menschen einsetzt.

Pro mente Oberösterreich betreut jährlich mehr als 30.000 Menschen in ganz Oberösterreich, in rund 150 Einrichtungen, mit ca. 1.500 MitarbeiterInnen:

    • Durch Maßnahmen zur beruflichen Integration,
    • den Einsatz ehrenamtlicher LaienhelferInnen,
    • durch psychosoziale Beratung und Krisendienste,
    • Präventionsarbeit und Beratung zum Thema Sucht,
    • durch tagesstrukturierende Beschäftigungs- und Freizeitangebote, mit spezifischen Angeboten für Jugendliche und ältere Menschen
    • sowie durch verschiedene Wohn- und Lebensformen für psychisch beeinträchtigte Menschen.